www.innodaten.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Übersicht Gas Warnanlagen

Kältemittelgase sind farblos, geruchsfrei und können bei ungünstigen Konzentrationen zum Erstickungstod führen (spez. CO2).

So sind gemäß DIN EN 378 Maßnahmen zur Verhinderung schädlicher Konzentrationen und gemäß ChemKlimaschutzVo das Entweichen von Kältemitteln zu verhindern. Die F-Gas Verordnung der EU 517/2014 schreibt neben regelmäßigen Dichtheitskontrollen bei 500t CO2 Äquivalenter ein Leckage Erkennungssystem vor. Bei Leckage Erkennungssystemen unterhalb dieser Schwelle verdoppeln sich die Abständer Dichtheitskontrollen.

Für Gaswarnanlagen gibt es zwei grundlegende Arbeitsweisen mit zentralem Sensor oder dezentralen Sensoren. Bei uns finden Sie beide Systeme im Angebot. Vom Einzelsensor mit eigenem optisch/akustischem Alarm bis hin zu großen Anlagen mit zig Messstellen per Ethernet oder Luftröhren vernetzt.

 


 


Gasman

Das Lecksuchgerät kommt dort zum Einsatz wo Leckagen an Kältemittelleitungen aufzuspüren sind. Durch das Aufspüren von CO2 und FKWs erübrigt sich die Anschaffung von mehreren Geräten.

Mehr zum Gasman erfahren Sie hier.



GLS152 - Ref-Detect

Gassensor mit zahlreichen Varianten mit 1 oder 2 Sensoren (z.B. CO2 und HFKW, 2x Gas Redundanzmessung) mit/ohne Relais für Kombimelder, mit/ohne LED/Buzzer, mit/ohne analogem Ausgang (1...2x) Ausführung mit/ohne Ethernet mit/ohne Modbus. 

Mehr zum Ref-Detect erfahren sie hier.



Gasmon 2

Einfache Ausführung mit bis 2 Gassensoreingängen für die einfache Alarmierung bei kritischen Gaskonzentrationen, sowie der Reaktion (Lüftung, Ventil, etc.) auf einen Alarmfall. 

Mehr zum Gasmon2 erfahren sie hier.



Gasmon 8

Hochwertige Gaswarnanlage mit bis 8 Gassensoreingängen für die einfache Alarmierung bei kritischen Gaskonzentrationen, sowie der Reaktion (Lüftung, Ventil, etc.) auf einen Alarmfall.

Mehr zum Gasmon8 erfahren sie hier.





Gaswarnanlage Aspirator (Schnüffler)

Gaswarnanlage basierend auf über 20 Jahren Erfahrung, mit zentraler Gasanalyse von bis zu 3 unterschiedlichen Gasen durch heranführen der jeweiligen Umgebungsluft über Schlauchleitungen.

Mehr zum Aspirator System erfahren sie hier


Weiterführende Informationen zum Thema Gaswarnsysteme

 

 

 

Kontaktdaten (QR)

 

QR mv idat mit sipgate

innodaten
Postfach 730224
22122 Hamburg
 
T: 040 22 81 62 32